SPD-Senioren wählten neuen Kreisvorstand

SPD-Senioren machen politisch mobil Jürgen Möller heißt der neue und alte Vorsitzende der SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus im Landkreis Stade. Zu seinen Stellvertretern bestimmt wurden Henrik Jürgens aus Buxtehude, sowie Berta Salvenmoser und Mechthilde Wiebusch, beide aus Stade. Die politisch interessierten und aktiven Senioren in der SPD trafen sich kürzlich in Stade-Grefenmoor zu ihrer diesjährigen Hauptversammlung. Sie hatten sich zusammengefunden, um ihren Vorstand für die nächsten zwei Jahre neu zu wählen.

Mit den gewählten Beisitzern Bernd Bowe, Renate Fischer, Harald Köslich, Manfred Kühne, Marian Luethje, Paul Lorenzen und Manfred Wiebusch hat die AG 60plus auf Kreisebene wieder einen aktiven und schlagkräftigen Vorstand ernannt.
„Die AG 60 plus ist der Ort in der SPD, an dem für die älteren Menschen die Positionen und Programme der SPD vorgedacht und vorformuliert werden. Hier können und wollen wir uns einmischen“, so Jürgen Möller.
Ziel der SPD-Arbeitsgemeinschaft ist es, innerhalb und außerhalb der SPD die Interessen der älteren Menschen in unserer Gesellschaft zu vertreten, deren Engagement zu fördern und zu unterstützen. Dazu bieten die Senioren in der SPD immer wieder interessante Veranstaltungen und Diskussionsrunden zu politischen Themen an, wie auch der Bericht des Vorsitzenden über die vergangenen zwei Jahre zeigte.